Konferenz "KI-basierte Robotik 2024" (KIRO24)

Am 18. und 19. Juni 2024 laden das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) die deutsche Robotik-Community zur Konferenz „KI-basierte Robotik“ in Berlin ein.

Um notwendige Synergien zwischen den vielfältigen Bereichen der Robotik zu schaffen und um die Innovationspotenziale der KI-basierten Robotik zu erschließen, richten das BMBF und das BMWK 2024 erstmalig gemeinsam die Konferenz "KI-basierte Robotik"  aus. Ziel ist es, den Austausch von Stakeholdern des Robotik-Ökosystems aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zu fördern, um die Wettbewerbsfähigkeit und Souveränität Deutschlands und Europas im Bereich der KI-basierten Robotik langfristig zu sichern. Es erwarten Sie spannende Keynotes, Diskussionen und Fachvorträge sowie Robotik-Wettbewerbe für Start-ups und Nachwuchstalente. Darüber hinaus bietet die Konferenz ausreichend Möglichkeiten zur Vernetzung.

Die erste Konferenz findet am 18. und 19. Juni 2024 im hybriden Format statt: Es ist sowohl die Online-Teilnahme als auch die Teilnahme vor Ort im FUTURIUM (Alexanderufer 2, 10117 Berlin) möglich. Die Anzahl der Plätze vor Ort ist begrenzt. 

Die Konferenzsprache ist Deutsch, ggf. sind einzelne Vorträge in Englisch. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen: Link